Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Preisträger aus dem Jahr 2009

Dissertationspreise 2009

1. Preis zu 2.000 Euro:

Dr. Yvonne Peters, Fachbereich C,
„Measurements and searches with top quarks”.

2. Preis zu je 1.500 Euro:

Dr. Asuka Suehisa, Fachbereich A,
„Die Grundstimmung in Japan. Ein Kulturvergleich mit Europa im Ausgang von Heideggers Phänomenologie der Stimmungen”.

Dr. Ralf Schiewek, Fachbereich C,
„Entwicklung einer Multi-Purpose Ionenquelle für die AP-MS sowie Design und Anwendung von APLI-Ionisationslabeln”.

 


 

Förderpreise 2009

1. Preis zu 1.500 Euro:

Daniel Dolfen, Fachbereich C, für seine Diplomarbeit
„Neue sechsfach substituierte Naphthalin-Monomere zur Synthese von löslichen Poly(peri-naphthalin)en”.


2. Preis zu je 1.000 Euro:

Julian Hanebeck, Fachbereich A, für seine Magisterarbeit „‘Impossible Narration’: Metalepsis and the Hermeneutical Experience in Tristram Shandy”.

Thi-Minh-Thuy Vu, Fachbereich A, für ihre Magisterarbeit
„Das Sagen im Gesagten oder Von der Ontologie zur Ethik. Phänomenologie, Sprachphilosophie und Ethik im späten Denken von Emmanuel Levinas”.

 


 

Serendipity Preis 2009

3.000 Euro:

Jan-Moritz Koenen, Fachbereich C, für seine Diplomarbeit
„Experimente zu oxidativen Ringschlussreaktionen an sternförmigen Oligothiophenen".

 


 

Preis der Fudickar-Stiftung 2009

1.000 Euro:

Paul Czarnecki, Fachbereich B, für seine Diplomarbeit „Die Europäische Aktiengesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Mitbestimmung der Arbeitnehmer aus deutscher Sicht”.