Die Akademischen Nachwuchs- & Promotionspreise 2024

Die Freunde und Alumni der Bergischen Universität e.V. (FABU) vergeben 2024 zum 44. Mal die

Akademischen Nachwuchspreise
in einer Höhe von insgesamt bis zu 5.000 Euro
gefördert von der Stadtsparkasse Wuppertal

sowie die

Promotionspreise
in einer Höhe von insgesamt bis zu 5.000 Euro
gefördert von der der Thomas Meyer-Stiftung.

Die Preise richten sich an Studierende der Bergischen Universität Wuppertal und werden vergeben für hervorragende wissenschaftliche und künstlerische Leistungen im Rahmen des Studiums, die in einer schriftlichen oder künstlerischen Abschlussarbeit (z.B. Bachelor-/Masterarbeit, Hausarbeit im Staatsexamen) bzw. einer Dissertation enthalten sind.

Bewerbungen für die 44. Nachwuchs- und Promotionspreise sind ab sofort möglich!

Allgemeine Infos zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen:

  •  Ausgefülltes Online-Formular:
    • Ein Exemplar der jeweiligen schriftlichen oder künstlerischen Abschlussarbeit als PDF zum Hochladen

    • Eine Kurzzusammenfassung der eingereichten Arbeit (max. 1 DIN A4 Seite, in deutscher oder englischer Sprache).

    • Ein tabellarischer Lebenslauf der Bewerberin/des Bewerbers.

    • Aktuelle Anschrift und E-Mail-Adresse

  • Kopien der im Prüfungsverfahren erstellten Gutachten/Be­wer­tungen der Prüferinnen und Prüfer. Bitte beachten Sie hierbei, dass sowohl das Gutachten des Erstprüfenden als auch des Zweitprüfenden unterschrieben benötigt wird. Diese können unter Bezugnahme auf die Bewerbung für die FABU-Preise über das Prüfungsamt oder die*den Erstprüfer*in angefordert werden. Der Versand erfolgt in der Regel direkt zu unseren Händen.

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen vollständig bis spätestens

                                  31.07.2024 (Eingang der Bewerbung)

bei der Stabsstelle Universitätskommunikation der Bergischen Universität, Stefanie Schitteck, Raum B.07.04a, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal, ein. Für eingereichte Arbeiten kann leider keine Haftung übernommen werden.

Die Jury besteht aus Vorstandsmitgliedern der FABU, jeweils einem Rektoratsmitglied, einer*m Professor*in der Bergischen Uni, einer*m Vertreter*in aus der Wirtschaft, sowie zwei weiteren, vom Vorstand bestimmten Mitgliedern der FABU.

Die Preisvergabe findet im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung statt. Die prämierten Arbeiten werden in das Archiv der Bergischen Universität aufgenommen. In diesem Fall muss ein ausgedrucktes Exemplar der Arbeit nachgereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Vergabeverfahrens gelöscht/vernichtet werden.

Weitere Infos über #UniWuppertal: